eine halbe Ewigkeit

20:49

es fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen. Der erste Kuss, dieses kribbeln im Bauch, dein Blick, der meinen trifft. Und doch habe ich schon so viele Tage gezählt, Tage mit dir..und ohne dich. Aber jeder Tag hat unseren Weg geebnet und hat uns in eine Richtung gelenkt, die wir so vielleicht nie eingeschlagen hätten. Und auch wenn es manchmal so schien, als würde ich am Abgrund stehen und du mich in die Tiefe reissen würdest, hast du mir eine Brücke gebaut. Es war nicht immer leicht, aber das gehört vielleicht einfach dazu. Beziehungen können nicht immer einfach sein, aber wenn man lernt mit den Problemen richtig umzugehen und aus Fehlern etwas Positives zu ziehen, dann ist es das wert. Dann ist es es wert, zu trauern, zu warten und zu hoffen. Auch wenn ich den Glauben an uns eines Tages verloren hatte, so hab ich ihn auch wieder gefunden. Denn es halten mich einfach so viele Dinge bei dir: Dein Geruch, dein Bett, deine Nähe, deine Stimme. Ich glaube, tief in mir drinnen, wird diese Liebe zu dir niemals erlöschen. Denn wie könnte sie auch? Nichts auf der Welt kann mir unsere Erinnerungen nehmen. Und ich freue mich schon so auf unzählige weitere. Es ist schon verrückt, wie sehr man die Nähe eines einzelnen vermissen kann, obwohl einen tausende von Menschen umgeben. Doch niemand kann mir dieses Gefühl geben, das du mir gibst. Und genau dieses Gefühl will ich dir auch geben, in jeder Sekunde in der du Atmest und in der du lebst. Vielleicht wirst du diesen Text niemals zu Gesicht bekommen, doch ich hoffe du weisst auch ohne meine geschriebenen Worte, wie viel du mir bedeutest..wie viel mir unsere Zeit bedeutet. Es ist eigentlich ziemlich lächerlich was ich hier versuche; kein Buchstabe könnte das, was ich fühle auch nur im geringsten ausdrücken. Hätte ich vor vier Jahren geahnt, das du heute ein so grosser Teil von mir bist, wäre ich vermutlich weggelaufen. Ich hätte Angst bekommen; jemanden so sehr in mein Herz zu lassen, jemandem die Chance zu geben, mich so innig kennen zu lernen, mit all den Stärken und den Schattenseiten, dass er mich besser kennst, als ich mich selbst. Ich hoffe wirklich, deine Hand nie mehr loslassen zu müssen, ohne zu wissen, wohin du gehst..ohne mich an deiner Seite. Ich will nämlich nicht denken müssen, dass ich jetzt irgendwo anders meine Liebe suchen muss..ich will sie täglich bei dir finden. Denn ich verspreche dir: du wirst sie immer bei mir finden; Immer 

You Might Also Like

0 Kommentare

Follower

Bloglovin

                        Follow

Blog-Connect

                       

Feedburner

                       

Follow by Email