unfold

20:54


du weisst, welcher tag mir bevor steht. ich dachte jahrelang, dass ich diesen tag ohne dich nie durchleben müsste. denn dieser tag gehörte uns. und heute abend schlafe ich alleine ein, und erwache morgen früh, ohne zu wissen, wo du bist. und am abend lege ich mich schlafen, und sehe vor meinen augen dein gesicht. nur noch verschwommen, ohne klare konturen, ohne einen klaren blick. es ist, als könnte der tag nie vollendet sein. auf ewig werde ich den dunklen horizont verfolgen, geblendet von dem glanz der sonne, die meine sicht trübt. jetzt, da der tag so kurz vor dem anbruch steht, werde ich überrollt von all dem, was du zurückgelassen hast. und zum ersten mal wünsche ich mir deine nähe zurück...

You Might Also Like

0 Kommentare

Follower

Bloglovin

                        Follow

Blog-Connect

                       

Feedburner

                       

Follow by Email