Shut up and train #1

18:01


Sport ist bekanntlich ja gut für den Körper. Oder wie manche es ausdrücken: Wohltuend für Geist und Seele. Auch wenn ich mein Couchpotatoartigesdasein liebe und es mir auch manchmal schwer fällt mich aufzuraffen, entdecke ich immer mehr die Lust am Sport. Ein richtiger Sportmuffel war ich noch nie, schon als ich noch in den Kinderschuhen steckte und ich kaum über die Tischkante gucken konnte, begann meine Liebe für das Tanzen stetig zu wachsen. Und bis heute noch kann ich mir ein Leben ohne Bewegung zur Musik nicht vorstellen. Nachdem ich jeden mögliche Tanzsportart durch hatte - von Ballett über Jazz zu Hip Hop und Showdance - entfachte ich von Neuem das Feuer für den Reitsport. Das Reiten ist für mich wirklich mit nichts vergleichbar, Pferdefreunde unter euch werden mir vermutlich zustimmen. Es ist ein unglaubliches Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier, was mich jahrelang begleitet hat. Leider musste ich aufgrund meines Studiums nun aber erstmal eine Pause einlegen und mich von meiner Reitbeteiligung verabschieden. Dies war der Anfang, der mich in eine neue Richtung lenkte. Seitdem ich nun wieder die Schulbank drücke besuche ich zwei mal die Woche ein Fitnessstudio oder belege einen bestimmten Kurs.  Dazu kommt ab und zu eine Jogging-Einheit oder ein kleines Workout in meinen eigenen vier Wänden. Nicht um irgendwie diesem riesen Hype zu folgen oder mich dem Perfektionszwang zu beugen. Niemals! Aber wenn man fünf Tage die Woche von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Schule sitzt, bewirken so ein paar Minuten Bewegung einfach wahre Wunder.



Das Outfit
Bevor ich meinen ersten Tag im Fitness Center startete, besorgte ich mir ein entsprechendes Outfit. Besonderen Wert legte ich dabei auf die Schuhe. Ein gutes Profil ist auf jeden Fall ein Muss!  In diesem Fall habe ich mich für ein paar Reebok's entschieden. Ich muss dazu noch sagen, dass mich der Kauf eines Sportoutfit's noch zusätzlich dazu motiviert hat, nun endlich mal mit dem Sport loszulegen. Oberteil und Hose sind übrigens beide von Manor (für alle, die in der Schweiz wohnen).

Im nächsten Teil von "Shut up and train" erzähle ich euch mehr über meine Trainingseinheiten. Stay tuned!


You Might Also Like

0 Kommentare

Follower

Bloglovin

                        Follow

Blog-Connect

                       

Feedburner

                       

Follow by Email